Skip to main content

Steckbrief :: Mario Plesse - Partner des Vereins

Sponsor – Edelfan und ehemaliger Sturmführer der 2.Mannschaft

Hallo Mario, schön dass du in dieser Rubrik mitmachst und uns mal einen kleinen Einblick gewährst.

Name:        Mario Plesse

Jahrgang:   1971

Wohnort:    Beverungen

Beruf:        Physiotherapeut

 

Wann hast mit dem Fussball spielen begonnen ?

In der E-Jugend beim SC Lauenförde

Für welchen Verein hast du gespielt ?

SC Lauenförde, Tietelsen/Rothe

Welche Mannschaft und Position:   

Junioren ->  SCL, ich glaube das hieß damals linker Verteidiger

Senioren -> SCL II. und Tielelsen/Rothe; Stürmer

Alt-Herren -> SCL Stürmer

Links-oder Rechtsfuß:   Linksfuß

Spitzname auf dem Platz:   Plesch/Pleschi

Lieblingsgegner: Alle gegen die wir gewonnen und ich getroffen habe...

Mein perfektes Spiel als Spieler habe ich erlebt gegen ? Weil ?

In der C-Jugend in der Aufstiegsrunde in die Bezirksliga gegen SV Dringenberg. Da haben wir 2:1 gewonnen und ich hatte das Glück, beide Tore zu schiessen, wodurch wir dann aufgestiegen sind.

In der Senioren,war es ein unwichtiger 3:2 Heimsieg in der C-Liga gegen SV Sandebeck, wo ich die 3 Tore geschossen habe. Danach wurde das Leergut bis zur Dachrinne des Sportheims aufgetürmt.

Bitterste Niederlage: 5:3 Niederlage gegen den Erzrivalen VfB Beverungen, wo ich ebenfalls dreimal getroffen habe...

Ich bin Fan von:   

FC Blau-Weiß Weser, VFB Stuttgart

Du warst auch als Trainer tätig bzw. Co-Trainer unterwegs...

Vereine:

SC Lauenförde und SV Höxter

Deine Aufgaben:

Hauptsächlich war ich für das Athletik und Torwarttraining zuständig.

Am Besten am Trainerjob fand/finde ich:

Die Zusammenarbeit mit den jungen Spielern. 

Kannst du eine Anekdote oder außergewöhnliches Erlebnis erzählen?

Anekdoten erzähle ich lieber...

 

Blau Weiß beschreibe ich mit diesem Wort: 

Mein Heimatverein, in guten wie in schlechten Zeiten   

Mein Lieblingsplatz im Beverstadion: 

Am Pavillion vorne rechts

Mein Lieblingsplatz im Stadion an der Würgasser Straße:

Vorm Sportheim

Ohne Fußball würde ich:  

Sonntags stark Thrombose gefährdet sein.

 

Du bist auch mit Eurer Praxis Plesse/Gallenkamp/Waller Sponsor des Vereins...

Warum ?

Um die Heimatvereine bei ihrer meist ehrenamtlichen Arbeit, etwas zu unterstützen.

 

Ein paar 50 : 50 Fragen...

Pils oder Weizen:  

Pils

Rot oder Weißwein:

Weißwein

Fahrrad oder Auto:   

Heimspiele immer mit dem Fahrrad  

Fußball- oder Laufschuhe:

Die Fußballschuhe hängen schon lange am Haken,also Lauf bzw. Gehschuhe

Barfuß- oder Lackschuh:

Im Schützenverein immer Lackschuh

Kiessee oder Karibik:

Ich kenne nur Kiessee

 

Was würdest Du als erstes machen wenn Du in der Lotterie gewinnst?

Kommt auf die Höhe des Gewinns an !!!

Nenne etwas, was Du schon immer mal machen wolltest, Dich aber nie getraut hast:

Helene Fischer nach nem Date fragen....

 

Mario, vielen Dank für deinen kurzen Einblick