Skip to main content

Ukraine-Hilfe beim Flutlichtspiel am Freitag

An diesem Freitag geht es wohl endlich wieder los und wir können das erste Heimspiel unserer 1. Mannschaft im Beverstadion austragen.
Ab 19 Uhr erwarten wir die SG Marienmünster/Rischenau vor heimischem Publikum.

Vorbeizuschauen wird sich in jedem Fall lohnen, da es einige Neuerungen im Beverstadion gab. 

Zum einen haben Zuschauerinnen und Zuschauer nun die Möglichkeit, von unseren neuen blau-weißen Bänken mitzufiebern. Ein großer Dank geht hier an Tischler Thomas Nolte, der die alten Bänke so schön neu in Stand gesetzt hat! Vielen Dank! 

Außerdem hat unser Pavillon neue Werbetafeln und Lichter von Veltins erhalten. Warum also nicht ein Getränk und unsere leckere Stadionwurst beim Abendspiel genießen?

Ohne Flutlicht kein Abendspiel. Daher freuen wir uns, dass nun endlich unsere langersehnte LED-Flutlichtanlage zum Zuge kommt und für eine tolle Atmosphäre und Beleuchtung sorgen wird!

Besonders wichtig für diesen Abend: Die gesamten Eintrittsgelder werden den Geflüchteten aus der Ukraine zugute kommen, die Schutz in der Samtgemeinde Boffzen gefunden haben. Wir hoffen damit einen kleinen aber wichtigen Beitrag in dieser schlimmen Zeit leisten zu können.