Skip to main content

Verein :: BVB-Evonik-Fußballakademie ein voller Erfolg!

Schon am Mittwochabend begannen die Vorbereitungen im Beverstadion damit das Training am Donnerstagmorgen beginnen konnte. Mit zwei Trainingseinheiten pro Tag und einem gesunden ausgewogenen Essen, verbrachten die 80 Kinder mit den Trainern der BVB-Evonik-Fußballakademie vier spannende und lehrreiche Tage in Beverungen.
Dank der großartigen Organisation seitens des BVB aber auch von Organisatorin Tina Hirsch und ihrem Orga-Team, war es möglich, Getränke, frische Waffeln, Muffins und Bratwürstchen anzubieten. Auch die zuletzt sinkende Inzidenz machte es möglich, dass Eltern und Interessierte ins Beverstadion kommen und sich die Trainingseinheiten anschauen konnten. Gegen 15 Uhr am Sonntag waren die vier schönen Tage, bei denen auch das Wetter „mitspielte“, dann leider schon wieder vorbei.
BVB-Trainer Lotfi Ferjani bedankte sich beim FC Blau-Weiß Weser für die tolle Planung und Unterstützung während der Akadamie, auch wenn ihm die Worte „Blau Weiß“ sehr schwer über die Lippen kamen, und händigte dann allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine Urkunde sowie Medaillen aus.
Zuletzt bedankte sich Mitorganisator Patrick Denk bei den Trainern des BVB für die sehr gute Zusammenarbeit, bei der Familie von Mansberg für die gesponserten Erdbeeren, bei Anika Duits für das leckere und gesunde Mittagessen, bei der Rosenapotheke für eine Geldspende sowie die Spende von Corona-Tests und beim Edeka-Markt Luca Falke für das Sponsoring der Getränke.
Aus den strahlenden Kinderaugen vor der „gelben Wand“ (eine Fotoleinwand aus dem Signal-Iduna-Park) konnte man zum Abschluss des Camps schließen, dass es womöglich nicht das letzte Mal war, dass die BVB-Fußballakadamie beim FC Blau-Weiß Weser zu Gast war.