Skip to main content

Torwart-Karussell im Sportkreis Höxter hat sich gedreht – Auf Pape folgt Ferranti

Mit Dennis Ferranti konnten wir einen gleichwertigen Ersatz für Max Pape, welcher im Sommer zur SpVg Brakel wechselt, gewinnen.  Dennis ist schon durch seine Spiele im Kreispokal gegen den FC Blau-Weiß Weser aufgefallen und ist damit auch für die Zuschauer ein Begriff. Zugleich ist er auch ein Begriff für unsere Junioren, weil Dennis am Gymnasium in Beverungen unterrichtet. 

Unser zukünftiger Trainer Marcus Menzel äußert sich über den Wechsel von Dennis wie folgt:  „Da Max mich sowohl vor der Aufnahme der Gespräche mit Brakel, als auch vor der Zusage dort über seine Schritte informiert hat, konnte ich mir natürlich Gedanken machen, wie wir seine Position bestmöglich neu besetzten. Dafür möchte ich Max nochmal ausdrücklich danken. Da Dennis zu den besten Torhütern im Kreis gehört, habe ich ihn umgehend und als ersten kontaktiert. Die Gespräche mit Dennis verliefen durchweg positiv und ich freue mich, dass wir ihn für uns gewinnen konnten. Damit sind wir mit unserem aus der A Jugend kommenden Jonathan Hoffmann und Dennis Ferranti auf der Torwart-Position sehr gut aufgestellt.“

Auch Dennis konnten wir für ein Statement zu seinem Wechsel gewinnen. „Nach zwei sportlich erfolgreichen und schönen Jahren mit der 1. Mannschaft der Spvg Brakel 20 habe ich mich aus privaten und beruflichen Gründen entschlossen, kürzer zu treten und in die Bezirksliga zum FC Blau Weiß Weser zu wechseln. Mit Trainer Marcus Menzel und den Verantwortlichen des Blau Weiß Weser habe ich offene und ehrliche Gespräche geführt, sodass ich mich auf die kommende Zeit mit der Mannschaft sowie die neuen Herausforderungen freue.  Ich bedanke mich auf diesem Wege nochmals bei meinen Mitspielern von der Spvg Brakel 20, meinem Trainer Burkhard Sturm und dem Vorstand für die tollen Momente, die wir gemeinsam erlebt haben sowie für das gute Verhältnis, in dem wir uns bewegen. Ich wünsche ihnen alles Gute für die kommende Saison. Die Art und Weise des Informationsflusses von Haydar Özdemir hat mich irritiert und wird an dieser Stelle von mir nicht weiter kommentiert.“

Neben dem Wechsel von Dennis konnten wir Holger Hoffmann als Torwart-Trainer und Betreuer für die Saison 2019 /2020 gewinnen. Holger Hoffmann trainiert seit Jahren seinen Sohn Jonathan und ist auch als Betreuer bei unseren A-Junioren aktiv. Holger trainiert neben Jonathan auch die Torhüter von der C- bis A-Junioren. Wir freuen uns, dass wir Holger für die Seniorenmannschaft gewinnen konnten.

 

 Bildquelle: fussball-woche.de