Skip to main content

Heimsieg bei kaltem Herbstwetter

Am gestrigen Sonntag konnte die Mannschaft von Marcus Menzel einen Heimsieg erringen. Die Gegner von TuRa Elsen konnten in den ersten 10 Minuten gut mithalten. In der 13. Spielminute konnte Stefan Lübke eine Standardsituation mit seinem Kopfballtreffer vollenden. Von nun an waren unsere Spieler Ton angebend aber man konnte bis zur Halbzeit keinen weiteren Treffen nachlegen.

Zum Beginn der 2. Halbzeit war die Mannschaft dann hellwach und man konnte durch Fabian Bickmeier mit 2:0 in Führung gehen. In der 56. Spielminute konnte Noah Mönkemeier mit einem Konter auf 3:0 erhöhen. Man sollte denken, dass die Heimmannschaft nun das Spiel kontrolliert aber es kam anders. Man verlor den Zugriff auf die Gegenspieler und so konnten die Spieler aus Elsen immer besser auftrumpfen. In der 75. Spielminute konnte der Gast auf 3:1 verkürzen und dieses kam durch ein Eigentor zustande. Nun kam unsere Mannschaft immer mehr unter Druck und man agierte mit Befreiungsschlägen, welche postwendend zurückkamen. Auch die vier Wechsel brachten keine Verbesserung ins Spiel und man musste noch einige brenzlige Situationen überstehen.

Am Ende freuten sich die Spieler und die Zuschauer über das 3:1 und über die nächsten 3 Punkte.

Das nächste Spiel, findet am 13.10.2019, um 13:00, beim Delbrücker SC II statt.