Skip to main content

2. Platz für unsere D-Junioren

Die D-Junioren des FC BW Weser haben den zweiten Platz bei den Hallenkreismeisterschaften erreicht. Nach sechs Siegen und einem Unentschieden im Turnierverlauf, qualifizierte sich das Team verdient für das Endspiel. Dort gab es letztendlich aber eine Niederlage gegen den Bezirksligisten Spvg. Brakel. Gegen den haushohen Turnierfavoriten hielt Blau-Weiß Weser über die Hälfte der Spielzeit das Remis, doch nach dem 1:0 der Brakeler ließ sich der Gastgeber den Titel nicht mehr nehmen und gewann letztendlich auch verdient mit 3:0.

War die Enttäuschung zunächst groß über die Finalniederlage, so merkten die Spieler dann doch schnell, dass sie ein tolles Turnier gespielt hatten und Platz zwei ein klasse Ergebnis ist. In einer sehr ausgeglichenen Gruppe, mit vielen knappen Spielergebnissen, konnte sich Blau-Weiß Weser als Gruppenerster für das Viertelfinale qualifizieren.

Vor den letzten beiden Gruppenspielen hatten noch vier Teams aus der Gruppe A die Möglichkeit ins Viertelfinale einzuziehen. Unsere D-Jugend behielt aber die Oberhand durch die Siege gegen JSG Willebadessen (2:0), JSG Amelunxen (1:0), JSG Brenkhausen (2:0) und JSG Bonenburg (3:1) sowie einem Remis gegen die JSG Bergheim-Nordkreis (1:1).

Im Viertelfinale siegte Weser gegen die JSG Borgentreich knapp, aber auch absolut verdient mit 1:0. Wie im gesamten Turnierverlauf war ein kompaktes Defensivverhalten die Basis für den Sieg.
Im Halbfinale folgte schließlich die beste Turnierleistung beim 2:0 gegen die JSG Willebadessen.

Über sieben Stunden nach dem ersten Gruppenspiel folgte schließlich das Endspiel: FC Blau-Weiß Weser gegen Spvg. Brakel. Nach dem ersten Gegentor war der Akku der FC-Spieler letztendlich zu leer, um das Spiel noch zu drehen. Der zweite Platz ist aber ein großer Erfolg für die Spieler der Jahrgänge 2010/11.