Skip to main content

1. Kicker-Cup des FC Blau-Weiß Weser

Liebe Kickerfreunde & Kickerfreundinnen,

hiermit seid Ihr sehr herzlich zum Kickerturnier eingeladen. Der FC Blau-Weiß Weser möchte euch am

 Samstag, 23.04.2022 ab 18.00 Uhr 

zum 1. Kicker Cup ins Sportheim Lauenförde einladen.

 

Das Startgeld in Höhe von 10€ pro Team muss überwiesen werden. Am Turnierabend erhöht sich das Startgeld auf 15€ pro Team. Ein Team besteht immer aus 2 Personen.

 

Anmeldungen an:

mattbergmann@gmx.de 

Überweisung auf folgendes Konto:

VerbundVolksbank OWL eG

DE05 4726 0121 3319 0955 00

Verwendungszweck:

Startgeld Kicker-Cup

Vornamen und Nachnamen der Spieler

 

Das Teilnehmerfeld ist auf 30 Teams ausgelegt.

Deine Zusage bekommst du nach Anmeldung und Zahlung des Startgeldes.

 

 

Ein großer Teil der Startgelder wird bei der Siegerehrung an die Gewinner, 1. – 3. Platz, wieder ausgeschüttet.

Es ist selbstverständlich auch möglich dabei zu sein, ohne am Turnier teil zu nehmen. Kickern geht also immer, und für alle Gäste dieses Abends.

Wir freuen uns auf Euch, zu einem großartigen Abend unter Kicker-Freunden…

 

Corona-Hinweis: Es gelten die jeweils aktuellen gesetzlichen Bestimmungen. Den Anweisungen der Turnierleitung ist Folge zu leisten.

Turnierbestimmungen

Das Turnier: Anhand der Anzahl der meldenden Mannschaften, erstellt der Computer einen Spielplan. Ein Spieler kann nur in einer Mannschaft spielen. Sollte ein Spieler für mehr als eine Mannschaft spielen, erfolgt der Ausschluss des Spielers vom Turnier. In der Gruppenphase spielen alle Teams einer Gruppe ca. 5 oder 6 mal je nach Zeitplan gegeneinander und ein Spiel dauert so lange, bis eine Mannschaft 6 Tore erzielt hat, oder es Unentschieden 5:5 steht.

Die acht besten Teams nehmen am Viertelfinale teil.
Sollte am Ende der Gruppenspiele Punktgleichheit bestehen, entscheidet das Torverhältnis und zwar die Tordifferenz. Sollte die Tordifferenz gleich sein, entscheiden die mehr geschossenen Tore. Sollten diese ebenfalls gleich sein, entscheidet der direkte Vergleich ggf. Entscheidungsspiel.

Finalspiele: Jedes Finalspiel geht bis 6 Tore. 2 Sätze Man benötigt zum Sieg im 3. Satz außerdem einen Vorsprung von mindestens 2 Toren, gewinnt aber spätestens mit dem 8. Tor.


Zeitplan: Die Anstoßzeiten sind für alle Mannschaften maßgebend. Ist eine Mannschaft nicht rechtzeitig am Spieltisch oder sollte eine Mannschaft vorzeitig den Spieltisch verlassen, wird das Spiel mit 2 Punkten und 6:0 Toren für den Gegner gewertet.


Spielstart: Die erst genannte Mannschaft gem. Turnierplan hat Anstoß an. Vor dem Start muss der Spieler nachfragen, ob die Gegner bereit sind.


Verbote: Heber, Rundschläge Drehung von mehr als 360 Grad vor und nach der Ball Berührung, Anheben oder Anschlagen des Tisches ist untersagt.

Toter Ball: Ist der Ball nicht spielbar oder gelangt dieser ins Aus, so gilt er als „toter Ball“. Das Spiel wird fortgesetzt von der 2er-Reihe, welche dem „toten Ball“ am nächsten war.


Hineingreifen: In das Spielfeld darf man nur nach ausdrücklicher Genehmigung der Gegner greifen, wenn der Ball sich noch im Spiel befindet.
Technisches Foul: Verstößt eine Mannschaft gegen die Regeln, erhält sie vom Schiedsrichter eintechnisches Foul. Die Gegner dürfen von der 3er-Reihe aus versuchen, ein Tor zu erzielen. Wurde dabei ein Tor erzielt, erhält die Mannschaft das Auflagerecht, gegen die das Tor erzielt wurde. Andernfalls wird das Spiel einfach fortgesetzt.


Erzielte Treffer: Ein Ball, der die Torlinie überscheitet, wird als Tor gewertet, auch wenn er wieder aus dem Tor rauskommt. Nach einem Tor erhält die Mannschaft das Auflagerecht, gegen die ein Tor erzielt wurde.


Wechsel: Nach einem Tor dürfen beide Mannschaften die Positionen wechseln.

Startgebühr: Die Startgebühr beträgt 10 Euro. Erst wenn die Startgebühr bezahlt ist, gilt die Meldung als verbindlich. Die Kontoverbindung teilt der Veranstalter mit dem Versenden der Teilnahmebestätigung per E-Mail mit.


Folgende Erklärung geben wir als Teilnehmer:
1. Mit der Anmeldung verpflichten wir uns, die Hausordnung des Blau Weiß Weser zu akzeptieren. Eine Zuwiderhandlung führt automatisch zum Ausschluss aus dem Turnier.
2. Das Mitbringen eigener Speisen und Getränke ist nicht gestattet.
3. Den Aufforderungen der Turnierleitung kommen wir nach.
4. Für Personen- und Sachschaden übernimmt der Veranstalter keine Haftung.
5. Das Ligaspieler nicht am Turnier teilnehmen dürfen.

Der Vorstand vom FC Blau Weiß Weser e.V.