Skip to main content

A-Jugend siegreich im Kreispokal

Endlich rollt die Kugel wieder… Die A-Jugend trat gestern Abend in Stahle zu Ihrem ersten Pflichtspiel an. Die Mannschaft zeigte über weite Strecken der ersten Hälfte, dass sie den Gegner wirklich beherrschen wollte. Offensives Spiel des Gegners fand in der ersten Hälfte fast nicht statt. Bereits nach 12. Minuten fällt das 0:1, Can Schreck wird klar im Sechzehnmeterraum gelegt. Wieland Stürznickel verwandelt trocken rechts unten. In der 21. Spielminute bringt Jan Baumann eine gefühlvolle Flanke von rechts vor das Tor, wieder trifft Wieland, diesmal mit einem langen Bogenkopfball zum 0:2. Nach schöner Einzelaktion und flacher, harter Flanke von Noah Mönkemeier von links, fälscht ein Lüchtringer Spieler vor dem einschussbereiten Wieland Stürznickel zum 0:3 ins eigene Tor (34. Minute). Wieder Elfmeter nach Foul an Can, doch diesmal scheitert Wieland am Torwart.

Nach dem Wechsel verliert das Team für etwa 20 Minuten die Spielkontrolle und Lüchtringen kommt dank viel Einsatz und Kampfkraft auf 2:3 heran. Doch die Mannschaft kämpft sich zurück und entwickelt wieder mehr Zug zum gegnerischen Tor. Nach einer langen Ecke von Andreas Haupt erzielt Can Schreck das 2:4 in der 80.Minute. Der in der 55. Minute eingewechselte und stark spielende Paul Hake bedient nach einer schönen Einzelaktion auf der rechten Seite wiederum Can Schreck, der mit seinem zweiten Treffer in der 90. Minute zum 2:5 Endstand trifft.

In der nächsten Pokalrunde (Halbfinale) wartet der SV Steinheim, der sich gegen Rimbeck/Scherfede mit 1:0 durchsetzen konnte. Das Halbfinale findet am 19.09.2018 um 18.30 Uhr in Lauenförde statt. Am Samstag, den 08.09.2018 startet die Meisterschaft ebenfalls in Lauenförde trifft die A-Jugend im ersten Punktspiel um 17.15 Uhr auf die JSG Willebadessen-PEL.